AMD® FirePro™W500 im direkten Vergleich zur Quadro® 2000

 

 

TAROX Workstations powered by AMD®/ATI® FirePro™ Graphics

 

Sie müssen bei ihrer Tätigkeit auf höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Anwendungsleistung vertrauen und wollen erstklassige Ergebnisse liefern?

Speziell für professionelle Anwender wurden die TAROX Workstations mit AMD® FirePro™ Grafikkarten von AMD® konzipiert.

Das AMD® FirePro™ Produktportfolio umfasst 2D- und 3D- Grafikkarten und bietet dem Systemadministrator durch die systemweite, einheitliche Treibertechnologie erhebliche Arbeitserleichterungen und Einsparungen im gesamten Unternehmen.

Die einheitlichen Treiber der AMD® FirePro™ Grafikkarten sorgen auch für eine überdurchschnittliche Stabilität. Sie unterstützen die neuesten Branchenstandards (OpenGL®, OpenCL™, Linux® und Microsoft® DirectX® 11) und sind für die wichtigsten CAD- sowie DCC-Anwendungen optimiert. Eine regelmäßige Aktualisierung der Zertifizierung durch die ISV-Partner wie Beispielsweise Adobe, ANSYS, Autodesk, Dassault Systems, Maxon, NEMETSCHEK, PTC, Siemens oder Solidworks garantieren bei der täglichen Arbeit einen reibungslosen Ablauf bei höchster Performance.

Eine genaue Übersicht der zertifzierten Grafikkarten zu den Anwendungen finden Sie hier.

Auch gehört die aktuelle AMD® FirePro™ Grafikkartenserie für den professionellen Einsatz zu den schnellsten und funktionsreichsten, jemals von AMD entwickelten, Produkten und bietet in allen Preissegmenten echte Leistung mit einem herausragenden Preis-Leistungsverhältnis.

Durch die AMD® Eyefinity-Technologie hat der Anwender die Möglichkeit seine Workflow-Produktivität zu optimieren und profitiert von einer außergewöhnlich hohen Bildqualität. Eine Grafikkarte kann bis zu sechs Monitore ansteuern.

Das erweiterte Sichtfeld mehrerer hochauflösender Monitore bietet eine bisher ungekannte Detailtiefe. Multitasking-Anwendungen lassen sich effizienter verwalten. Sie haben hervorragende Übersicht über mehr Daten, mehrere Anwendungen oder Bilder auf einen Blick.

In Verbindung mit dem optional erhältlichen AMD® FirePro™ S400-Synchronisierungsmodul (unterstützt bis zu 4 GPUs) erhält man die Möglichkeit der Synchronisierung mit externen Quellen (Genlock) oder einer 3D-Rendering-Synchronisierung über mehrere GPUs in verschiedenen Systemen (Framelock).

Entdecken Sie Windows 8