NComputing – innovativer und preisgekrönter Partner

NComputing – innovativer und preisgekrönter Partner

Die Lösungen von NComputing bieten Zugang zu Rechner-Ressourcen in kleinen Betrieben oder Schulen, lassen sich in bestehenden IT-Umgebungen von Unternehmen integrieren, gewährleisten die sichere Verbindung zu Informationen in Krankenhäusern und halten auch extremen Bedingungen in Fabriken stand. Die einfache, leistungsfähige und günstige Datenverarbeitung für alle umschreibt das verlässliche Leistungsversprechen.

Für die Virtualisierungsplattform „vSpace“ hält NComputing ein vielfältiges Portfolio an Lösungen bereit: Von der Server-Software über die Management Console und Client-Anwendungen bis zu diversen Modellserien Thin Clients der L- und M-Serien. Während diese IT-Pakete für Einsteiger die TAROX-Experten als ideale Kategorie für den Anspruch bei Basis-Kundenwünschen überzeugt haben, wartet NComputing für anspruchsvollere Einsätze zusätzlich mit der N-Serie für Citrix auf.

Mit webbasiertem und zentralem Geräte-Management und 24-Stunden-Premium-Support bieten Thin Clients der N-series von NComputing deutliche Einsparungen bei Kosten und Komplexität. Im Vergleich zu anderen Endgeräten zur Desktop Virtualisierung in Unternehmen können Anwender hier die Citrix-Bereitstellung bei voller HDX-Unterstützung rapide beschleunigen. 

HDX-fähige Thin Clients als gefragte Qualitätsklasse

Zahlreiche Kunden haben seit der Markteinführung diese Thin Clients der N-series als Endpunktlösung für Citrix-Bereitstellungen gewählt. 100 Prozent HDX-Erfahrung zu einem Drittel der Kosten gegenüber herkömmlichen Geräten beeinflussen selbstverständlich die veränderte Entscheidungsfindung. Numo 3 System-on-Chip (SoC) vereinfacht das Gesamt-Design, steigert noch einmal Effizienz und Zuverlässigkeit und ist Grundlage für die herausragenden Leistungsmerkmale dieser HDX-fähigen Thin Clients.

Thin Clients aus „L- und M-series“ als Klassiker

Die Klassiker von NComputing aus der „L- und M-series“ verkörpern virtuelle Desktops, deren geringer Energiebedarf und gradlinie Formgebung geeignet sind, die Montage komfortabel an den Bildschirm oder auf den Schreibtisch zu verlagern. Attraktiv ist dabei besonders die Preisgestaltung: So kostet das L-series-Client-Gerät mit Numo System on a Chip (SoC) weniger als andere Thin- oder Zero-Client-Ausstattungen und sogar nur ein Viertel eines gängigen Desktop-PCs. Die Verbindung von bis zu 100 L-series-Benutzersitzungen sind mit einem einzigen NComputing „vSpace“-Server möglich – zu einem Drittel der Kosten herkömmlicher Alternativen. Der L350 ist derzeit das neueste Mitglied dieser Modell-Familie mit entsprechend bester Leistung.

Schnittstellendaten aus AIS

TAROX hat sich in unserer langjährigen Zusammenarbeit zum perfekten "Value Added Distributor" entwickelt. Die gezielte Ansprache relevanter Systemhäuser und Fachhändler sowie die technische Unterstützung sind herausragend. Desktop Virtualisierung ist auch in Deutschland eine wachstumsstarke Technologie, die über diese Kooperation vorbildlich zur Verfügung gestellt wird.

Jochen Polster, Vice President Sales/Marketing, Region EMEA, NComputing