Network Box - Ihr Managed Security Provider

Die Network Box Deutschland ist Ihr Mitarbeiter im Bereich IT-Sicherheit – ausfallsicher, immer up-to-date und ein Experte auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Mit professionellem proaktivem Support, 24/7 Monitoring und stetiger Weiterentwicklung ist die Network Box mehr als nur ein Produkt. Als Hersteller und Entwickler der eigenen Firewall-Lösungen kümmern sie sich für Sie als Partner um die gesamte Verwaltung der Network Boxen bei Ihren Kunden.  

Zu unseren Features gehören: Firewall, Anti SPAM, Anti Malware, Infected LAN, PUSH Updates, Secure VPN, IDP und Content Filtering. Die Dienstleistung enthält sämtliche Signatur- und Firmware-Updates, alle Konfigurationsänderungen (Port öffnen, Proxy-Regeln anpassen, etc.), die Einrichtung von VPN-Verbindung und vor Allem unseren proaktiven Service. Ihr Ansprechpartner benachrichtigt sie zum Beispiel direkt, wenn er eine Bedrohung (Malwarebefall) feststellt. Dadurch unterscheiden sie sich ganz klar von anderen UTM-Herstellern, die ihren Job leider als erledigt ansehen, wenn der Kunde das Produkt gekauft hat. Der Network Box Job fängt da erst an.

Network Box übernimmt also die Konfiguration, Wartung und konstante Überwachung der Firewalls bei Ihren Kunden. Und wenn es irgendwann Änderungen an der Konfiguration gibt, sind sie eben auch nur einen Anruf oder ein Ticket entfernt. Die Endkunden können entweder direkt mit uns Kontakt aufnehmen, oder Sie nehmen die Anfragen entgegen und Network Box setzt sie dann kostenlos für Sie um. Im Schnitt braucht Network Box 12 Minuten, um eine Serviceanfrage zu lösen und die Änderung direkt auf der Kundenbox online zu bringen. Sie oder der Kunde müssen sich im Grunde also nicht mehr mit der Konfiguration der Gateways auseinandersetzen. 

Das Preismodell ist dadurch attraktiv, da Sie bereits am Anfang der Laufzeit wissen, wieviel sie der komplette Service kostet. Es gibt bei Ntwork Box keine weiteren Servicekosten, Hotlinegebühren, Partnerlizenzgebühren oder ähnliches. Es besteht sogar die Möglichkeit, sowohl die Hardware, als auch die Software-Pakete, auf monatlicher Basis zu „mieten“, ohne dass höhere Investitionskosten auf Ihre Kunden zukommen.

Schnittstellendaten aus AIS