AAG Kommunikation: Auf dem Sprung zum Modern Workplace

Als kleines kreatives Team berät die Dortmunder Agentur AAG Kommunikation Kunden in den Bereichen Print- und Digitalwerbung, Corporate Design, Illustration und Destinationsmarketing. Die vier festen Mitarbeiter mit Sitz im Künstlerstadtteil „Unionviertel“ verstehen sich als Querdenker und Strategen, die Ideen und Konzepte mit viel Erfahrung entwickeln und für ihre Kunden umsetzen. Dazu zählen vor allem mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Handwerk, IT, Gastronomie und Freizeit.

Über den Microsoft-Partner TAROX wurde die geschäftsführende Inhaberin Katrin Berkenkamp auf die Geräte der Microsoft-Surface-Reihe aufmerksam. Nach kurzer Testphase entschied sich die Agenturchefin, das Microsoft Surface Book 2 in Kombination mit Office 365 als festes Arbeitsgerät für alle täglichen Aufgaben einzusetzen. Als „Allround-Werkzeug“ und vollwertiger Rechner unterstützt es im Büro genauso wie als flexibles Präsentationstool beim Kunden und bringt so die Agentur auf dem Weg zum Modern Workplace einen großen Schritt nach vorne.

Ausgangslage

Für die täglichen Herausforderungen in einer Marketing-Agentur benötigte die Geschäftsleitung von AAG Kommunikation einen neuen Rechner, da das Vorgängermodell in die Jahre gekommen war. Gesucht wurde eine mobile Workstation, die nicht nur funktional mithalten kann, sondern auch ästhetisch allen Ansprüchen genügt.

Lösung

Die flexible und gleichzeitig leistungsstarke 2in1-Kombination Surface Book 2 von Microsoft konnte schnell überzeugen und bietet in Verbindung mit Office 365 die optimale Lösung für die Agentur.

Verbesserung

Die Geschäftsführung profitiert vor allem beim mobilen Arbeiten von der langen Akkulaufzeit und den verschiedenen Formfaktoren von Surface Book 2. Bei Kundenterminen kommt das Gerät häufig als Tablet mit Touch- und Stifteingabe zum Einsatz, während es im Laptop-Format die volle Leistungsfähigkeit für das Arbeiten in Bildbearbeitungsprogrammen entfaltet. Über das Office-365-Tool Skype for Business ist der Austausch im Team auch von unterwegs kein Problem.

Der Wandel in der Arbeitswelt, getrieben durch die Digitalisierung, stellt Unternehmen aller Branchen und Größen vor große Herausforderungen. Oft beginnt dieser Wandel aber schon im Kleinen: So sind im modernen Agenturalltag Home-Office und mobiles Arbeiten längst alltäglich. Was Katrin Berkenkamp, Geschäftsführerin von AAG Kommunikation, jedoch noch fehlte, war das passende Device dafür. „Mein altes Notebook kam schon langsam nicht mehr mit – das Laden von Daten dauerte ewig, und es hatte Schwierigkeiten, eine stabile Internetverbindung aufzubauen.“ 

Durch den Microsoft-Partner TAROX bekam sie dann zum ersten Mal ein Microsoft Surface Pro in die Hand und fing an, sich mit der kompletten Modellreihe zu beschäftigen. „Mein neues Gerät sollte flexibel, leicht zu bedienen und schick sein, sowie eine ordentliche Akkulaufzeit mitbringen“, fasst Berkenkamp die Anforderungen zusammen. „Unter Berücksichtigung aller gewünschten Eigenschaften bin ich dann schnell auf das Surface Book 2 gekommen. Ich habe es mir angeschaut, ausprobiert – und mich verliebt.“

Mobiles Arbeiten ohne Hürden

Als Strategie-Entwicklerin und Beraterin ist Katrin Berkenkamp viel unterwegs: Agenturvorstellungen bei potenziellen Neukunden, Präsentationen und Meetings bei Bestandskunden oder die Betreuung von Projekten direkt vor Ort – zwischen den Terminen heißt es, möglichst effizient arbeiten und die laufenden Kampagnen weiter vorantreiben. Das Surface Book 2 ist dabei seit über einem halben Jahr ihr idealer Begleiter: „Für meine Arbeit an mehreren Projekten gleichzeitig ist es wichtig, dass ich jederzeit auf Dokumente zugreifen kann – egal ob ich mich gerade im Taxi auf dem Weg zum nächsten Termin befinde oder beim Zwischenstopp im Café“, sagt Katrin Berkenkamp. „Dabei ist auch das Öffnen von großen Dateien wie Grafiken und Illustrationen für das leistungsfähige Gerät keine große Herausforderung.“ Mit ihrem Team bleibt sie unterwegs über Skype for Business in Kontakt – Meetings mit den Kollegen werden einfach online abgehalten.

Flexibel auf Kundenwünsche reagieren

Unter Branchenkollegen und Kunden erntet Katrin Berkenkamp schon mal bewundernde Blicke, wenn sie für eine Präsentation das Touch-Display des Surface Book 2 von der Tastatur trennt und im „Tablet-Modus“ ihre Folien vorstellt. Die Marketingexpertin nutzt das wandlungsfähige Device auch, um Dokumente wie Flyer und Broschüren zu bearbeiten und mit dem Surface Pen direkt auf dem Bildschirm zu scribbeln, Notizen und Markierungen zu machen oder Sätze zu streichen. „So kann ich schnell auf die Wünsche des Kunden eingehen und Ideen mal eben visualisieren, damit mein Gegenüber sich das besser vorstellen kann“, erläutert Berkenkamp. „Oft kann ich dann schon am Ende eines Termins ein Update an den Kunden schicken, was natürlich für Begeisterung sorgt.“ 

Als 2in1-Kombination ermöglicht das Surface Book 2 der Geschäftsführerin mobile Einsatzszenarien von unterwegs, während sie das Gerät am Agenturschreibtisch mit Dockingstation, externem Monitor, Tastatur und Maus wie einen Desktop-PC nutzt. „Der entscheidende Unterschied ist, dass ich nicht mehr zwischen leichtem Gepäck und Leistung wählen muss“, resümiert Katrin Berkenkamp. „Insgesamt bietet mir das Surface Book 2 die perfekte Mischung aus Vielseitigkeit, Leistung und Design.“

In Zukunft möchte AAG Kommunikation die Agentur weiter modernisieren und mit zeitgemäßer Technik ausstatten. Das Surface Book 2 soll dann für weitere Mitarbeiter eingeführt werden, während die Grafiker auf dem großen Bildschirm des Surface Studio ihrer kreativen Arbeit nachgehen könnten. Für den Konferenzraum würde die Agenturchefin zudem gern das interaktive Großbild-Device Surface Hub als vollwertige Alternative zu den gängigen Telefonkonferenzsystemen und Whiteboards einrichten lassen.

Schnittstellendaten aus AIS

Für meine Arbeit an mehreren Projekten gleichzeitig ist es wichtig, dass ich jederzeit auf Dokumente zugreifen kann. 

Katrin Berkenkamp, Geschäftsführerin von AAG Kommunikation