Server

So sehen Sieger aus: Ausgezeichnete Top-Server

Willkommen beim Sieger. Für Server trägt Tarox traditionell Trophäen zusammen. Zuletzt durch ein namhaftes Fachmedium ausgezeichnet für die erneute Wahl befragter IKT-Händler als beliebtester und bester Hersteller des Marktes.

Kein Wunder also, dass Intel seinem „Country Leader“ TAROX als langjähriger Partner zur Seite steht. Mit Blick auf seine enge Verbundenheit zu Systemhäusern und Fachhändlern mit ihren gewerblichen Endkunden hält TAROX als Server-Allrounder sein erweitertes Portfolio stets optimiert auf neuestem Stand zwischen individuellen Komplettlösungen und ausgwählten Nischenprodukten von weiteren Herstellern.

Lösungsorientiert entwickelt der Server-Sieger zum Nutzen und zum Gewinn seiner Partner passgenaue Konzepte. Sie sind in komplexen Infrastrukturen eingebettet und reichen über ausfallsichere Cluster-Lösungen mit mehreren parallel laufenden Systemen für hochverfügbare Daten bis hin zu so genannten Speed-Servern für extrem kurze Latenzzeiten zur Steigerung der Produktivität.

Der TAROX Speed Server beispielsweise enthält flashbasierte Speicher und verfügt damit über eine dynamische Anwendungsbeschleunigung für Datenbanken und Mailserver. Diese reagiert intelligent sowie flexibel und erkennt häufig genutzte Dateien, die selbstständig auf SSDs abgespeichert werden. Die Vorteile aus kurzen Reaktionszeiten und steigender Produktivität liegen auf der Hand.

Auf Zuverlässigkeit setzen gewerbliche Anwender mit dem TAROX ParX Security Server, der sensible Daten sicher verschlüsselt und auch für kleine und mittelständische Unternehmen erschwinglich ist. Die Festplatten-Verschlüsselung funktioniert dabei über den Controller mit Zusatzmodul ohne die Systemleistung zu schwächen.
Einfach, effektiv, vollständig – hier zählen zu den Pluspunkten: eine weltweit erprobte und eingesetzte Technologie; das simple Sichern mit transparenter Verschlüsselung, was den Zugriff durch Dritte ohne Schlüssel unmöglich macht; die komfortable Verwaltung; der direkt wirksame Schutz.

Mit dem Modell des TAROX ParX 3D GPU Servers bearbeiten Anwender aus der Automobilentwicklung, aus der Filmproduktion und aus dem Maschinen- und Anlagenbau ihre oft sehr aufwändigen Grafik-Projekte. Auch weltweit verteilte Teams können mit Leichtigkeit und ohne Leistungsverlust auf den aktuellen Datenpool zurückgreifen. Die NVIDIA Grid-K2 oder K40 unterstützen VMware Horizon View und Citrix Xen Desktop, so dass vor Ort nur noch Thin- oder Zero-Clients benötigt werden.

Die Weiterentwicklung der eigenen Server-Welt treibt Tarox als Hersteller permanent voran, denn Kundenwünsche dienen als Kraftstoff für weitere Server-Innovationen – und damit für die nächsten Sieger-Auszeichnungen.

Schnittstellendaten aus AIS

Wir arbeiten täglich an der Weiterentwicklung unseres Server-Programms. Unser Anspruch zielt darauf ab, dem Endkunden das für seine individuellen Anforderungen beste System anbieten zu können.

Frank Sahm, Technischer Produktmanager, TAROX