Umweltmanagement

Green IT: Umweltmanagement auch für Partner und Kunden

Green IT gehört heute zur Hersteller-Verantwortung: Das Umweltmanagement reicht bei TAROX umfassend bis zu den Partnern und ihren gewerblichen Auftraggebern. Die Rücknahme-Verpflichtung für Elektro-Altgeräte gewährleistet, dass vom Hersteller aus Lünen bezogene und verkaufte Produkte von Kunden nicht selbst entsorgt werden müssen.

TAROX hat dafür ein eigenes Team für „Waste Electrical und Electronic Equipment‟ (WEEE) gebildet und ist mit der Registrierung bei der "Stiftung Elektro-Altgeräte" unter der Nummer DE 95 69 73 38 der Rücknahmepflicht nachgekommen. Davon ausgenommen sind jedoch bezogene Bauteile, aus denen später Elektro- oder Elektronikgeräte hergestellt werden.

Im Sinne der Kreislaufwirtschaft schreibt der Gesetzgeber Quoten der Wiederverwendung bzw. Verwertung (Recycling) für verschiedene Gerätegruppen vor. Ziel des Gesetzes ist es, schon bei der Produktion von Neugeräten auf Entsorgungsfähigkeit und Umweltverträglichkeit und auf die Vermeidung von Abfällen hinzuwirken.

Gelieferte Produkte nach RoHS-Konformität

Zudem kommuniziert TAROX mit Nachdruck gegenüber Lieferanten und Herstellern, dass sie nur Produkte liefern, die den gültigen gesetzlichen Vorgaben der EU-Richtlinie 2002/95/EG (RoHS) entsprechen. RoHS-konform bedeutet etwa in Bezug auf Bauteile, dass das Produkt keine der verbotenen Substanzen in einer Konzentration oberhalb der Grenzwerte enthalten darf. Dementsprechend will TAROX nur noch Produkte in den Warenverkehr bringen, die die Vorgaben zu den Stoffverboten gemäß ElektroG § 5 entsprechen.

Schnittstellendaten aus AIS