Neue Umsatzsteuergesetzgebung ab 01.07.2011

Reverse-Charge-Verfahren bei TAROX

Das Reverse-Charge-Verfahren ist eine umsatzsteuerliche Regelung, nach der in bestimmten Fällen nicht der leistende Unternehmer sondern der Leistungsempfänger die Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen muss (Verlagerung und Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers). Nach gesetzlicher Vorschrift ist das Verfahren ab 01. Juli 2011 für die Lieferung von Mobilfunkgeräten und integrierten Schaltkreisen in bestimmten Fällen anzuwenden. Die Regelung kommt nur im zwischenunternehmerischen Handel (B2B) zur Anwendung. Eine weitere Voraussetzung ist, dass der Wert der gelieferten Mobilfunkgeräte und integrierten Schaltkreise (in EINEM wirtschaftlichen Vorgang „Auftrag“) mindestens 5.000 Euro beträgt. Die Anwendung gilt auch für Folgevorgänge, die sich auf den jeweiligen Auftrag oder die jeweilige Lieferung beziehen. Darunter fallen zum Beispiel Teillieferungen, Lagerwertausgleich, Lieferantenbonus, sonstige Artikelzuschüsse, Lieferantenfehler und Lieferantenretouren mit eindeutiger Referenz auf den vorgängigen Auftrags- bzw. Lieferfall. Die Verminderung der Bemessungsgrundlage ändert nicht die Steuerentscheidung der vorgängigen Rechnung(en).
 
Bitte sehen Sie hierzu auch das BMF Schreiben vom 24. Juni 2011, DOK 2011/0480015.
 
Aufgrund der Gesetzesänderung wenden wir dieses Verfahren bei TAROX für alle Lieferungen der oben beschriebenen Produkte an, die nach dem 30. Juni 2011 von uns getätigt werden. Dies bedeutet, dass in unseren Rechnungen für Lieferungen ab 01. Juli 2011 für Mobilfunkgeräte und integrierte Schaltkreise - bei einem wirtschaftlich zusammenhängenden Vorgangswert von mehr als 5.000 Euro für diese Produkte – keine Umsatzsteuer ausgewiesen wird. Sollte es zu gemischten Lieferungen / Rechnungen kommen, wird für alle Güter, die nicht der Reverse-Charge unterliegen, natürlich auch weiterhin regelmäßig der jeweils gesetzlich gültige Umsatzsteuersatz berechnet werden.
 
Für Rückfragen steht Ihnen unsere Finanzbuchhaltung unter (E-Mail: buchhaltung@tarox.de Tel. 0231/ 98980-123) gerne zur Verfügung.

Links & Downloads

Download PDF:
Neue Umsatzsteuergesetzgebung: Reverse-Charge-Verfahren bei TAROX

Entdecken Sie Windows 8